Allgemein

Kardinal-Frings-Schüler spenden für das Tierheim Köln Zollstock

Die Entscheidung fiel demokratisch:
Mehrheitlich beschloss das Schülerparlament, einen Anteil des letzten Sponsorenlaufs für das Tierheim Zollstock zu spenden.

Am 13.3.19 besuchten die beiden Hunde Pluto und Kiwi mit zwei menschlichen Vertretern des Tierheims die Kardinal-Frings-Schule. Fünf Klassensprecher, gleichzeitig Vorsitzende des Schülerparlaments, hielten den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro strahlend in den Händen. 

Foto: Nina Simone Plum

Die Schüler hatten sich viele Gedanken gemacht, welche Institution sie mit einer Spende unterstützen sollten. Zur Verfügung standen 1.000 Euro. Den Betrag hatten die Schüler bei ihrem Sponsorenlauf zusammengetragen. 

Foto: Nina Simone Plum

Die größte Zustimmung bekam schließlich die Idee, das Geld dem Konrad-Adenauer-Tierheim in Zollstock zur Verfügung zu stellen. Dort war die Freude so groß, dass die Leitung eine Mensch-Hund-Delegation nach Vogelsang schickte, um die Spende in Empfang zu nehmen.

Foto: Nina Simone Plum

Die größte Aufmerksamkeit an diesem Tag galt eindeutig den vierbeinigen Ehrengästen. Alle Grundschüler durften Klassenweise die braven Vierbeiner begrüßen und diese bekamen – wenigstens an diesem Tag – massig Streicheleinheiten.

weitere Berichte:
Blog der Kardinal-Frings-Schule, 19.03.2019
Kölner Stadt-Anzeiger, 19.03.2019
Kölner Wochenspiegel, 18.03.2019